Begegnungsspuren

Moria II, 2021
Öl / Lw, 75 x 100 cm
Malerei ist für mich eine Möglichkeit, über die Welt nachzudenken. Neues zu entdecken und zu erfahren, zu erinnern und zu klären. Zu versuchen, dem Sein auf den Grund zu gehen. Dabei entwickelt sich das Bild im Gespräch zwischen den Farben, dem Farbträger und mir. Durch die Erfahrungen des Corona - Lockdowns und die damit verbundenen Konsequenzen, dass es beispielsweise auch verboten war, schwerkranke Angehörige zu besuchen, ist mein demokratisches Grundgefühl durcheinandergeraten. Mein Pinselstrich, meine künstlerische Weltformel, kam ins Rutschen. Der Baustein meiner Kompositionen wackelte. Stellenweise beginnen nun meine Pinselsetzungen zu fließen. Feine, vorsichtige, zitternde Fließspuren bringen nerviges und zerbrechliches ins Bildgefüge und lassen die eindeutigen Pinselsetzungen vibrieren. Begegnungsspuren. Zielgerichtete, selbstbewusste Rinnsale werden zu Klangseiten, zu Angelschnüren des Lichts und zu Lassos für meine Pinselakkorde. Versuche für neue Formen von Begegnungen.
For heavens sake, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 (3-teilig)
Kronus frisst, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Häuplinge stürzen, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Zum Abschied schenk ich Dir das Meer I, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Zum Abschied schenk ich Dir das Meer II, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Enigma V, 2021
Öl / Lw, 20 x 50 cm
Und hätte der Liebe nicht III, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Indignados, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Zum Abschied schenk ich dir das Meer III, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Und hätte der Liebe nicht I, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Enigma III, 2021
Öl / Lw, 28 x 30 cm
Blüte verschwelgend, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Am Faden tanzen, 2021
Öl / Lw, 160 x 120 cm
Begegnungsspuren I, 2021
Öl / Lw, 100 x 75 cm
Begegnungsspuren II,, 2021
Öl / Lw, 100 x 75 cm